Fauna

Hier finden Sie alle Posts der Kategorie “Fauna” und damit die Artikel, die sich um die tierischen Bewohner unseres Gartens drehen. Ob Schädling oder Nützling, alle sind sie sehenswert und auf ihre Art einzigartig:

Der Igelstäubling

Geschrieben am 03.01.2013

Der Igelstäubling

Eine kleine Rarität unter den Pilzen, die man bei uns so finden kann, ist der sogenannte Igelstäubling, den manche auch als Igelbovist bezeichnen. Auf fachmännisch lautet sein Name Lycoperdon echinatum und er stammt aus der Familie der Champignonverwandten (Agaricaceae). Diese Gattung umfasst laut Wikipedia etwa 50 Arten, wobei sich alle Arten untereinander mehr oder weniger […]

Der Klebrige Hörnling

Geschrieben am 04.12.2012

Klebriger Hörnling

Heute möchte ich noch ein natürlich Fundstück aus dem Oktober nachreichen, das für den ein oder anderen sicher nicht ganz alltäglich ist: Bei einem kleinen Waldspaziergang hab ich nämlich tatsächlich einen klebrigen Hörnling (Calocera viscosa) entdecken können, der manchmal auch Klebriges Schönhorn oder auch Goldgelbe Koralle genannt wird, wobei letztere Bezeichnung zwar gut zur optischen […]

Der Fliegenpilz

Geschrieben am 19.10.2012

Der Fliegenpilz

Es ist mal wieder Pilzzeit und da kann man unter und zwischen dem abgeworfenen Laub vieler Gehölze das ein oder andere Exemplar finden, so wie diese kleine Fliegenpilzfamilie aus dem Bergischen Land. Der Fliegenpilz (Amanita muscaria) ist eine Pilzart aus der Familie der Wulstlingsverwandten und eigentlich sollte ihn so gut wieder jedermann kennen, schließlich ist […]

Der Waldmistkäfer

Geschrieben am 14.10.2012

Der Waldmistkäfer

Trotz des miesen Wetters war gestern wieder einiger Verkehr auf den Waldwegen im Bergischen Land, denn nachdem bei gutem Wetter ordentlich ausgeritten wurde, kam gestern der tierische Aufräumtrupp zum Einsatz zusammen: Zahllose Waldmistkäfer (Anoplotrupes stercorosus) kümmerten sich um die aufgeweichten Hinterlassenschaften einiger Pferde, da musste man also besonders aufpassen, wohin man seine Füße setzte. Der […]

Der Buchsbaumzünsler

Geschrieben am 17.06.2012

Der Buchsbaumzünsler

Wer einen oder mehrere Buchsbäume sein Eigen nennen kann wird ihn vermutlich schon kennen: Den Buchsbaumzünsler (Diaphania perspectalis), bzw. seine gefräßige Raupe. Bei diesem Gartenbewohner handelt es sich um den ostasiatischen Import eines Kleinschmetterlings, dessen Raupe seit 2006 in Baden-Württemberg und seit 2008 auch in Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen ihr Unwesen in unschuldigen Buchsbäumen treibt. Vermutlich […]

Richtig Rasen mähen

Geschrieben am 10.03.2012

Rasen mähen

Rasen ist eines der klassischen Elemente in der Gartengestaltung, schließlich lassen sich durch die Anlage einer Rasenfläche große Flächen von Erde in ein Meer aus grünen Grashalmen verwandeln, die nicht nur schön aussehen, sondern auch ökologisch glänzen: Ein grüner Rasenteppich bietet zahlreichen Insekten, Vögeln und auch Säugetieren Lebensraum und Nahrungsquelle, von vielen anderen Bodenlebewesen und […]

Der Rotpustelpilz

Geschrieben am 01.02.2012

Rotpustelpilz

Die Gattung der Pustelpilze (Nectria), aus der Familie der Nectriaceae, beinhaltet einige Arten von Schlauchpilzen, aus der Ordnung der Hypocreales. Die Familienmitglieder der Nectriaceae leben in der Regel saprophytisch (d.h. sie ernähren sich von toten, oranischen Substanzen) oder auch parasitisch, also von anderen, lebenden Organismen wie den verschiedensten Pflanzenteilen zehrend. Ein besonders bekannter Vertreter der […]

Der Sechzehnfleckige Marienkäfer

Geschrieben am 03.01.2012

Sechzehnfleckiger Marienkäfer

Es gibt wohl keinen beliebteren einheimischen Käfer als den guten, alten Marienkäfer. Die kleinen Kerlchen sind nicht zuletzt wegen ihrer Kenntnisse in der Blattlausjagd im heimischen Garten sehr beliebt und mit ihrem roten Flügeln und schwarzen Punkten erkennt man sie sofort und jeder hat schonmal einen gefunden und vom Finger fliegen lassen. Eine Vertreter der […]

Der Sklerotien-Porling

Geschrieben am 03.01.2012

Sklerotien-Porling

Wer einen naturnahen Garten sein Eigen nennt oder des Öfteren im Wald spazieren geht, der kennt vielleicht einen hübschen Totholzbewohner, der in mediterranen und gemäßigten Gebieten der Nördlichen Halbkugel verbreitet ist, jedoch nicht allzu oft auftaucht: Den Sklerotien-Porling Polyporus tuberaster, manchmal auch Sklerotien-Stielporling genannt. Dies ist ein Pilz, genauer gesagt ein Ständerpilz, aus der Familie […]

Die Weinbergschnecke

Geschrieben am 03.01.2012

Weinbergschnecke

Sie ist wohl die größte einheimische Schnecke mit Gehäuse und fast jeder kennt sie und hat sie schon einmal gesehen: Die Weinbergschecke, Helix pomatia. Diese Landlungenschnecke gehört systematisch in die Familie der Helicidae und ist in ganz Mitteleuropa verbreitet, wo man sie aufgrund ihrer Größe sehr gut mit bloßem Auge entdecken kann: Ein ausgewachsenes Exemplar […]

  • Seite 1 von 2
  • 1
  • 2
  • >