Fauna

Hier finden Sie alle Posts der Kategorie “Fauna” und damit die Artikel, die sich um die tierischen Bewohner unseres Gartens drehen. Ob Schädling oder Nützling, alle sind sie sehenswert und auf ihre Art einzigartig:

Flacher Lackporling – Ganoderma applanatum

Geschrieben am 22.10.2011

Der Flache Lackporling

Während die Pflanzen sich auf den Winter vorbereiten und beginnen sich zurückzuziehen, stehen jetzt die sonst meist unsichtbaren Bewohner von Wald und Garten in voller Blüte: Herbstzeit ist Pilzzeit und vor allem in den Monaten von August bis Oktober kann man viele verschiedene Fruchtkörper von den unterschiedlichsten Pilzarten beobachten. Pilze wurden früher dem Reich der […]

Die Totenkopfschwebfliege

Geschrieben am 08.10.2011

Totenkopfschwebfliege

Heute war ich im Wald spazieren und habe einen kleinen Betrüger getroffen, den wohl fast jeder kennt und manch einer ist ihm vielleicht sogar schon einmal auf den Leim gegangen. Die Rede ist von der Totenkopfschwebfliege, Myathropa florea, die manchmal auch als Gemeine Dolden-Schwebfliege bezeichnet wird. Diese Fliege ist eine Art aus der Familie der […]

Der Bergmolch

Geschrieben am 01.10.2011

Bergmolch

Heute bin ich bei der Gartenarbeit auf einen sympathischen Bewohner des örtlichen Kompost-haufens gestoßen, hier war nämlich ein kleiner Bergmolch auf der Suche nach einem geeigneten Quartier für die Winterstarre, bis er von mir geweckt wurde. Der Bergmolch (Ichthyosaura alpestris) ist eine Amphibie aus der Ordnung der Schwanzlurche und ist in vielen Teilen Europas beheimatet, […]

Der Buchen-Streckfuß oder Rotschwanz

Geschrieben am 18.09.2011

Raupe des Rotschwanzes

Im Moment ist wieder die Jahreszeit des Buchen-Streckfuß oder Rotschwanz (Calliteara pudibunda) angebrochen, d.h. der Spätsommer und Herbst sind eigentlich die einzigen Jahreszeiten, in denen man den Schmetterling aus der Familie der Eulenfalter (Noctuidae) zu Gesicht bekommt: Während der erwachsene Falter nur im Sommer und dann des Nachts unterwegs ist, sieht man jetzt oftmals die […]

Gestatten, Blattkäfer Chrysolina sturmi

Geschrieben am 26.06.2011

Chrysolina sturmi

Ein hübscher, tierischer Bewohner mancher Gärten ist Chrysolina sturmi, ein kleiner Käfer aus der Familie der Blattkäfer, den Chrysomelidae. Diese Familie der Käfer ist weltweit verbreitet und umfasst nach herrschender Meinung etwa 50.000 Arten, von denen sich viele nicht besonders stark unterscheiden. Chrysolina sturmi ist für den Laien ebenfalls erst auf den zweiten Blick zu […]

Engerling und Maikäfer

Geschrieben am 04.12.2010

Maikäfer Engerlinge

Während wir den Maikäfer des öfteren zu Gesicht bekommen, bleibt die Bekanntschaft mit einem – mehr oder weniger – ekligen Zeitgenossen meist nur den fleißigen Gärtnern vorbehalten: Der Engerling, die Käferlarve des Maikäfers, lebt etwa 30 cm tief in unserem Gartenboden und frisst sich dort mit humosen Stoffresten, aber gerne auch Wurzeln voll. Dabei erweist […]

Ökosystem Blumenwiese

Geschrieben am 02.04.2010

Die Blumenwiese gilt meist als Inbegriff für ein besonders artenreiches Ökosystem und das obwohl sie, bis auf ein paar Ausnahmen, fast ausschließlich eine menschliche Erfindung und bei uns in Mitteleuropa eher unnatürliche Erscheinung ist: Ohne die Eingriffe des Menschen in die mitteleuropäische Flora, wäre unser Kontinent von Wald bedeckt und es gäbe nur einige wenige […]

Integrierter Pflanzenschutz

Geschrieben am 28.03.2010

Der integrierte Pflanzenschutz gilt als Leitbild des praktischen Pflanzenschutzes und ist eine Kombination von Verfahren, bei denen unter vorrangiger Berücksichtigung physikalischer, biologischer, biotechnischer, pflanzenzüchterischer sowie anbau- und kulturtechnischer Maßnahmen, die Anwendung von Pflanzenschutzmitteln auf ein Minimum beschränkt wird. Dabei sollen Wirtschaftlichkeit und Lebensvorgänge in der Natur nicht als Gegensatz, sondern als notwendige Ergänzung betrachtet werden: […]

  • Seite 2 von 2
  • <
  • 1
  • 2