Muscus.de

In diesem Gartenblog blogge ich über allerlei Wissens- und Sehenswertes, rund um das Thema Natur, vor allem jedoch über Tiere und Pflanzen, die in unserem Garten beheimatet sind. Hier sind die letzten Artikel:

Das Ruprechtskraut

Geschrieben am 11.08.2012

Die Blüte des Ruprechtskrautes

Ein hübscher Vertreter der Pflanzenfamilie der Storchschnabelgewächse (der Geraniacea) ist das Geranium robertianum, das Ruprechtskraut, welches auch oft als Stinkstorchschnabel bezeichnet wird. Hierbei handelt es sich laut Wikipedia wahrscheinlich um eines der ersten Stochschnabelgewächse (vermutlich sogar das erste), das in den Gärten unserer Vorfahren kultiviert wurde, damals vor allem wegen der ihm nachgesagten Heilkräfte: Als […]

Der Besenginster

Geschrieben am 24.06.2012

Besenginsterblüten

Eine in ganz Westeuropa weit verbreitete und gut bekannte Planze ist der Besenginster (Cytisus scoparius) aus der Familie der Fabaceae, den Schmetterlingsblütlern. Dem Fachmann wird es schon aufgefallen sein: Obwohl der deutsche Name Besenginster ja einen Ginster bezeichnet, gehört die Pflanze nicht zur Gattung der Ginster (Genista), sondern ist eine Art von Geißklee, also Cytisus. […]

Das Graue Heiligenkraut

Geschrieben am 11.12.2011

Heiligenkraut

Eine Pflanze, die zumindest von ihrem Namen her sehr gut in die winterliche Weihnachtszeit passt, ist das Graue Heiligenkraut, botanisch auch als Santolina chamaecyparissus bekannt und aus der Familie der Korbblütler (den Asteraceae) stammend. Neben dem Namen hat auch die optische Erscheinung dieses Halbstrauches durchaus etwas winterliches, wenn man die weißgraue Färbung des Laubes mit […]

Teppich-Wiesenknöterich

Geschrieben am 19.07.2011

Teppich-Wiesenknöterich, Bistorta affinis

Bistorta affinis, der Teppich-Wiesenknöterich oder manchmal auch Schnecken-Wiesenknöterich, ist eine bekannte Pflanze der Knöterichgewächse, auf botanisch der Polygonaceae. Ursprünglich stammt die Pflanze wohl aus den luftigen Höhen der Wiesen des Himalaya-Gebirges, mittlerweile wird sie allerdings ein bekannter Gast in unserem Hausgarten. Hier ist er vor allem als Bodendecker beliebt, vor allem an eher schattigen Plätzchen […]

Pinus mugo – Die Bergkiefer

Geschrieben am 03.04.2011

Pinus mugo - Bergkiefer

Eine wunderbare Pflanze für den Garten, vor allem für Liebhaber von Heide- und Steingarten, ist Pinus mugo, dem Laien wahrscheinlich eher als Zwerg-Kiefer, Latsche, Berg-, Krüppel- oder Krummholzkiefer bekannt. Sie kommt aus der Ordnung der Koniferen, ist also ein Nadelgehölz und wird der Familie der Pinaceae (Kieferngewächse) zugeordnet. Als einheimisches Gehölz ist sie in Mittel […]