Muscus.de

In diesem Gartenblog blogge ich über allerlei Wissens- und Sehenswertes, rund um das Thema Natur, vor allem jedoch über Tiere und Pflanzen, die in unserem Garten beheimatet sind. Hier sind die letzten Artikel:

Der Igelstäubling

Geschrieben am 03.01.2013

Der Igelstäubling

Eine kleine Rarität unter den Pilzen, die man bei uns so finden kann, ist der sogenannte Igelstäubling, den manche auch als Igelbovist bezeichnen. Auf fachmännisch lautet sein Name Lycoperdon echinatum und er stammt aus der Familie der Champignonverwandten (Agaricaceae). Diese Gattung umfasst laut Wikipedia etwa 50 Arten, wobei sich alle Arten untereinander mehr oder weniger […]

Der Klebrige Hörnling

Geschrieben am 04.12.2012

Klebriger Hörnling

Heute möchte ich noch ein natürlich Fundstück aus dem Oktober nachreichen, das für den ein oder anderen sicher nicht ganz alltäglich ist: Bei einem kleinen Waldspaziergang hab ich nämlich tatsächlich einen klebrigen Hörnling (Calocera viscosa) entdecken können, der manchmal auch Klebriges Schönhorn oder auch Goldgelbe Koralle genannt wird, wobei letztere Bezeichnung zwar gut zur optischen […]

Das Kletten-Labkraut

Geschrieben am 23.10.2012

Kletten-Labkraut

Kletten-Labkraut oder Galium aparine heißt ein alter Bekannter aller Hundebesitzer in Europa (Anmerkung der Redaktion: Gemeint sind hier Halter von “richtigen” Hunden – in Designer-Damenhandtaschen ist das Kletten-Labkraut weitgehend unbekannt), dessen Früchte sich nur allzugern in Fellen verfangen. Aber auch die meisten Kinder dürften bereits Bekanntschaft mit dieser Pflanze gemacht haben, schließlich ist sie ein […]

Der Fliegenpilz

Geschrieben am 19.10.2012

Der Fliegenpilz

Es ist mal wieder Pilzzeit und da kann man unter und zwischen dem abgeworfenen Laub vieler Gehölze das ein oder andere Exemplar finden, so wie diese kleine Fliegenpilzfamilie aus dem Bergischen Land. Der Fliegenpilz (Amanita muscaria) ist eine Pilzart aus der Familie der Wulstlingsverwandten und eigentlich sollte ihn so gut wieder jedermann kennen, schließlich ist […]

Der Waldmistkäfer

Geschrieben am 14.10.2012

Der Waldmistkäfer

Trotz des miesen Wetters war gestern wieder einiger Verkehr auf den Waldwegen im Bergischen Land, denn nachdem bei gutem Wetter ordentlich ausgeritten wurde, kam gestern der tierische Aufräumtrupp zum Einsatz zusammen: Zahllose Waldmistkäfer (Anoplotrupes stercorosus) kümmerten sich um die aufgeweichten Hinterlassenschaften einiger Pferde, da musste man also besonders aufpassen, wohin man seine Füße setzte. Der […]

Das Ruprechtskraut

Geschrieben am 11.08.2012

Die Blüte des Ruprechtskrautes

Ein hübscher Vertreter der Pflanzenfamilie der Storchschnabelgewächse (der Geraniacea) ist das Geranium robertianum, das Ruprechtskraut, welches auch oft als Stinkstorchschnabel bezeichnet wird. Hierbei handelt es sich laut Wikipedia wahrscheinlich um eines der ersten Stochschnabelgewächse (vermutlich sogar das erste), das in den Gärten unserer Vorfahren kultiviert wurde, damals vor allem wegen der ihm nachgesagten Heilkräfte: Als […]

Ilex aquifolium

Geschrieben am 03.03.2012

Ilex aquifolium, die Europäische Stechpalme

Der Ilex ist eine der verhältnismäßig wenigen Pflanzen, die im deutschsprachigen Raum komischerweise vor allem unter ihrem botanischen Namen (Ilex aquifolium) bekannt sind, auch wenn es durchaus zahlreiche deutsche Namen für den heimischen Laubstrauch gibt, beispielsweise Euopäische Stechpalme, Hülse oder auch Walddistel. Besonders bezeichnend ist dabei der Begriff Europäische Stechpalme, denn der Ilex ist tatsächlich […]

Der Sklerotien-Porling

Geschrieben am 03.01.2012

Sklerotien-Porling

Wer einen naturnahen Garten sein Eigen nennt oder des Öfteren im Wald spazieren geht, der kennt vielleicht einen hübschen Totholzbewohner, der in mediterranen und gemäßigten Gebieten der Nördlichen Halbkugel verbreitet ist, jedoch nicht allzu oft auftaucht: Den Sklerotien-Porling Polyporus tuberaster, manchmal auch Sklerotien-Stielporling genannt. Dies ist ein Pilz, genauer gesagt ein Ständerpilz, aus der Familie […]

Flacher Lackporling – Ganoderma applanatum

Geschrieben am 22.10.2011

Der Flache Lackporling

Während die Pflanzen sich auf den Winter vorbereiten und beginnen sich zurückzuziehen, stehen jetzt die sonst meist unsichtbaren Bewohner von Wald und Garten in voller Blüte: Herbstzeit ist Pilzzeit und vor allem in den Monaten von August bis Oktober kann man viele verschiedene Fruchtkörper von den unterschiedlichsten Pilzarten beobachten. Pilze wurden früher dem Reich der […]